Lafer & Friends - Der Genusspodcast

Lafer & Friends - Der Genusspodcast

Folge 1 - Johann Lafer im Gespräch mit Hans Haas

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Johann Lafer begrüßt in der ersten Folge seines Podcasts Hans Haas als Gesprächsgast, den Küchenchef des Münchner Restaurants Tantris. Die Rezepte: Gebackene Riesengarnelen mit Gurken-Tomaten-Salat und Melonen-Carpaccio, Schoko-Haselnussbrownie mit Holunderbirnen

Der LAFER Genusspodcast ist eine Produktion von PODCAST LOUNGE by move communications


VORSCHAU: In Folge 2 des LAFER Genusspodcasts begrüßt Johann Lafer Günther Jauch als Gast, den beliebten TV-Moderator, Entertainer, Journalisten, Produzenten und "Gastronom des Jahres 2019" des Gault&Millau.


Hans Haas (* 2. April 1957 in Wildschönau, Tirol) ist ein österreichischer Koch. Er arbeitet als Küchenchef im Münchner Restaurant Tantris, das unter seiner Leitung seit 1991 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Haas’ Küche legt großen Wert auf regionale und naturbelassene Lebensmittel

Auszeichnungen 1987: Bocuse d'Or, dritter Platz 1991: Zwei Sterne im Guide Michelin 1992 1995: Gault&Millau, Koch des Jahres 1999: Europäischer Regio-Preis 2011: Eckart Ehrenpreis


REZEPT 1: Gebackene Riesengarnelen mit Gurken-Tomaten-Salat und Melonen-Carpaccio

Gebackene Riesengarnelen mit Gurken-Tomaten-Salat und Melonen-Carpaccio

Dieses Rezept finden Sie hier auf der Website von Johann Lafer

Zutaten für 4 Portionen

1 reife Honigmelone / ca. 15 g Ingwer / Saft und Schalenabrieb von 1 Limone / 2 EL Honig / 1 EL Sojasoße / 3-4 EL Olivenöl / 1 kleine Salatgurke / 2 reife Tomaten / 8 Riesengarnelen, küchenfertig, ohne Schale und Darm / Salz, Pfeffer / Mehl zum Wenden / 1 Ei / ca. 150 g Semmelbrösel / ca. 100 ml Frittieröl / Kresse zum Bestreuen

  1. Melone schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Die Hälften in dünne Scheiben schneiden. Aus den Scheiben Kreise mit ca. 5-6 cm Durchmesser ausstechen. Ingwer schälen, fein reiben und mit Limonenschale und -Saft sowie Honig, Sojasoße und Olivenöl verquirlen.

  2. Die Gurke schälen, der Länge nach vierteln und das Kerngehäuse wegschneiden. Tomaten vierteln und entkernen. Beides würfeln, mit 2-3 EL von der Marinade mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Riesengarnelen salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Danach durch das verquirlte Ei ziehen, in den Semmelbröseln panieren und in heißem Öl in einer Pfanne langsam goldbraun und knusprig ausbacken. Garnelen auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten.

  4. Melonenscheiben kreisrund und leicht überlappend auf Teller legen. In die Mitte den Gurken-Tomaten-Salat verteilen und die gebackenen Riesengarnelen daraufsetzen. Restliche Vinaigrette auf die Melonenscheiben und den Salat träufeln und mit Kresse bestreut servieren.


REZEPT 2: Schoko-Haselnussbrownie mit Holunderbirnen

Schoko-Haselnussbrownie mit Holunderbirnen

(veröffentlicht in den Lindt Chocoladenseiten)

Zutaten für ca. 8 bis 10 Portionen

Für die Birnen: 3 reife Birnen / 400 ml Holundersaft / 75 g Zucker / 1–2 TL angerührte Speisestärke

Für die Schoko-Nuss-Crème: 200 ml Sahne / 50 g Nussnougat / 50 g Lindt Vollmilch-Chocolade

Für den Brownie: 75 g sehr fein gemahlene Haselnüsse / 50 g Nussnougat / 100 g Lindt Excellence 70 % / 75 g Butter / Mehl zum Bestäuben / 2 Eier / 50 g Zucker / 1 Prise Salz

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

  • ca. 30 Min. Backzeit
  • ca. 8 bis 12 Std. Marinierzeit für die Birnen Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel ★ / ★ ★
  1. Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und die Hälften in Spalten schneiden. Holundersaft mit Zucker aufkochen. Birnen in den Sud geben und darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. pochieren. Topf vom Herd ziehen, Birnen im Sud (am besten über Nacht) erkalten lassen.

  2. Für die Crème Vollmilch-Schokolade und Nussnougat zerkleinern. Sahne erhitzen, Schokolade und Nussnougat zufügen und darin schmelzen. Mix im Kühlschrank abgedeckt vollständig erkalten lassen.

  3. Ofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Dabei gelegentlich umrühren. Ein tiefes, längliches Backblech (ca. 10 x 30 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Nussnougat mit gehackter Edelbitter-Schokolade und Butter in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eier mit Zucker und einer Prise Salz mit dem Handrührgerät ca. 5 Min. cremig-schaumig schlagen. Dann zuerst die flüssige Schokoladenmischung unterrühren. Danach die gerösteten Haselnüsse unterheben.

  4. Teig auf das Backblech gießen, auf ein Gitter in der untersten Einschubleiste des Ofens schieben und ca. 30 Min. darin backen. Den fertigen Brownie im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf eine Kuchenplatte umsetzen.

  5. Schoko-Sahne-Mix aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Handrührgerät in etwa 5 Min. cremig aufschlagen. Crème in einen Spritzbeutel mit Lochtülle umfüllen und auf den Brownies verteilen.

  6. Die Birnenspalten abtropfen lassen und dicht an dicht in die Schokocrème setzen. Den Holundersud auf ca. 125 ml einkochen und mit ein wenig Stärke leicht binden. Holundersirup über die Spalten und die Crème träufeln.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der neue Podcast mit Starkoch Johann Lafer ist weit mehr als ein klassisches Interviewformat.

In seinem monatlich erscheinenden Podcast trifft Johann Lafer auf Freunde, Weggefährten, Gastronomen, Grenzgänger, auf Frauen und Männer. Oft bekannte Persönlichkeiten, ob aus der Welt der Küche und des Weins, der Unterhaltung, der Schauspielerei, Musik oder auch aus dem Sport. Jedenfalls Menschen, die ihn selbst aus unterschiedlichsten Gründen beeindrucken und faszinieren. Auch deswegen widmet er ihnen in jeder Folge ein (Dessert)Rezept, das einmalig auf seinen Gast abgestimmt ist.

Ein Podcast, der alle Sinne anspricht und in jeder Ausgabe eine besondere Lebensgeschichte erzählt. Alle Gäste verbindet ein Bekenntnis zu genussvollem Leben, gutem Essen und Trinken. Darüber hinaus aber spricht Johann Lafer ganz unterschiedliche Themen an und die Hörer*innen erfahren immer wieder und sehr authentisch ganz Persönliches aus dem Leben der Gäste, das man so noch selten oder nie gehört hat.

Der LAFER Genusspodcast ist eine Produktion von podcastlounge.de

von und mit Johann Lafer / Podcast Lounge

Abonnieren

Follow us